• Wir helfen gerne weiter
  • 02159 – 5322224

Katzenvermittlung

Da wir kein Tierheim betreiben, können wir auch keine festen Öffnungszeiten anbieten. Bitte vereinbaren Sie einen individuellen Besichtigungstermin per Mail oder telefonisch.

Schön, dass Sie sich auf unserer Seite für die Tiervermittlung interessieren. Bevor Sie ein Tier adoptieren, sollten Sie sich folgende Fragen stellen und ehrlich beantworten:

  • Sind alle Familienmitglieder mit der Anschaffung eines Tieres einverstanden?
    Bestehen keine gesundheitlichen Probleme, die gegen die Adoption eines Tieres sprechen (Allergien)?
  • Ist der Vermieter mit der Haltung von Haustieren einverstanden? Hier sollte eine schriftliche Einverständniserklärung vorliegen.
  • Haben alle genügend Zeit, damit das neue Familienmitglied ausreichend beschäftigt werden kann?
  • Tiere kosten Geld – und das betrifft nicht nur das tägliche Futter. Eine Grundausstattung sowie Impfungen, das Chippen und Kastrieren kommen dazu, bei Krankheiten oder Verletzungen können auch erhebliche weitere Kosten für Tierarztleistungen dazukommen. Sind Sie bereit und in der Lage, diese Kosten aufzubringen?
  • Ist das Tier versorgt, wenn Sie in Urlaub fahren oder krank sind?

Wenn Sie auch nur eine dieser Fragen mit Nein beantworten müssen, sollten Sie Ihren Tierwunsch noch einmal überdenken. Zu oft verlieren Tiere ihr Zuhause und müssen erneut vermittelt werden, weil die Tierliebe der Besitzer zwar groß ist, die tatsächlichen Bedingungen in der Familie aber nicht ausreichend sind. Sie können sich auch in der aktiven Tierschutzarbeit engagieren, wenn einer der oben genannten Punkte gegen die Adoption eines Tieres spricht. Wir freuen uns immer über liebe Menschen, die zum Beispiel bei der Betreuung unserer Katzenbabys helfen. Auch Pflegestellen für Katzen werden oft gesucht. Hierbei entstehen Ihnen keine Kosten – sprechen Sie uns an!

Sie möchten eine Katze adoptieren? Wunderbar!

Aber soll es wirklich nur eine sein?

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und lesen Sie einen sehr guten Artikel darüber, wie Katzen wirklich ticken, was Gesellschaft angeht!

Einzelhaltung von Katzen

Sunny
Noch nicht vermittelt

Sunny

Sunny ist eine kuschelweiche Samtpfote mit sonnigem Gemüt auf der Suche nach einem ruhigen Zuhause. Neben ihrer außergewöhnlichen Schönheit hat Sunny auch noch einen wirklich liebenswerten Charakter zu bieten. Mit ihren zwei Jahren ist die kleine Zuckerschnute natürlich ziemlich verspielt und neugierig, aber auch ein bisschen tollpatschig und grobmotorisch. Kleine…
Hetty
Noch nicht vermittelt

Hetty

Hetty ist eine ganz besonders schöne und interessante Katze. Sie ist sehr schüchtern, aber man merkt deutlich, dass sie gerne über ihren eigenen Schatten springen und Kontakt zu Menschen haben möchte – allein der Mut fehlt immer noch. Sie braucht eine eigene Bezugsperson und einen netten, ruhigen Artgenossen, an dem…
Yaman und Mira
Noch nicht vermittelt

Yaman und Mira

Vermittlungshilfe für Geschwister-Paar: Der rote Kater hört auf den Namen Yaman, die Tiger-Lady heißt Mira. Die Geschwister sind 13 Monate alt und leben seit ihrer Geburt zusammen. Beide sind nicht sehr verschmust, sondern eher zurückhaltend und leicht ängstlich. Die beiden hübschen Samtpfoten haben gerne zusammen gespielt und auch sonst hingen…
Toni
Noch nicht vermittelt

Toni

Toni ist ein wunderhübscher Kater, der eine ziemlich genaue Vorstellung von seinem zukünftigen Zuhause hat: Auf jeden Fall will er der Alleinherrscher über sein Personal sein, andere Tiere haben in seinem Reich nichts zu suchen. Dann braucht er auch viel Platz, sowohl in der Wohnung als auch mit einem katzenfreundlichen…
Obdach gesucht!
Noch nicht vermittelt

Obdach gesucht!

Obdach gesucht!
Emily & Lucy
Noch nicht vermittelt

Emily & Lucy

Auch diese beiden Katzen-Babys sind noch auf der Suche nach einem neuen Wirkungskreis! Sie wurden am 06.05.2018 geboren und sind jetzt bereit, gemeinsam in ihr neues Zuhause umzuziehen. Die Kleinen sind natürlich noch nicht kastriert oder gechipt, sie wurden aber bereits entwurmt und geimpft. Auf ihrer Pflegestelle leben die Samtpfoten…